Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Kursanmeldung
1.1. Die Anmeldung lautet persönlich auf das Kind und ist verbindlich.
1.2. Die Kursplätze werden nach Reihenfolge des Eingangs vergeben.
1.3. Die definitive Kursbestätigung inkl. Rechnung erfolgt ca. 7 Tage vor Kursbeginn per Email (auf Wunsch per Post).
1.4. Für den Fortsetzungskurs Wasserentdecker (Baby) und Wasserforscher (Kleinkind) ist eine Neuanmeldung nötig.
1.5. Für den Fortsetzungskurs Wasserdetektive (Kids ab 4 Jahren) ist keine Neuanmeldung nötig. Ihr Kind steigt nach bestandenen Lernzielen automatisch in die nächste Stufe auf oder wiederholt bei nichtbestehen. Der Kursplatz ist für Ihr Kind reserviert.
1.6. Abmeldungen von weiteren Schwimmkursen (Wasserdetektive) sind bis 3 Wochen vor Kursende schriftlich oder telefonisch an das Sekretariat zu melden. Die Swim Coachs nehmen keine Abmeldungen entgegen. Eine spätere Abmeldung ist kostenpflichtig.

2. Korrespondenz
2.1. Absenzen bitte per Email direkt dem Swim Coach melden. Die entsprechende Emailadresse entnehmen Sie aus der Kursbestätigung.
2.2. Für organisatorische und administrative Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat via office@dieschwimmschule.ch oder +41 41 210 26 26.

3. Zahlungsbedingungen und Kosten
3.1. Die Kurskosten sind bei Erhalt der Rechnung und vor Kursbeginn zu begleichen. Eine Barzahlung im Kurs ist nicht möglich. Es werden keine Kursgelder zurückerstattet.
3.2. Unkostenbeiträge an Events werden bar eingenommen.
3.3. Annullationen werden anteilsmässig in Rechnung gestellt:
bis 21 Tage vor Kursende kostenlos
bis 14 Tage vor Kursende 50% der Kursgebühren
Spätere oder keine Abmeldungen 100% der Kursgebühren.
Es kann eine Ersatzperson für den gebuchten Kurs gestellt werden.
3.4. Mahnspesen Fr. 20.-.
3.5. Wir behalten uns vor, die Kursgebühren bei Erhöhung der Infrastruktur-Kosten und anderen nicht voraussehbaren Kosten den Gegebenheiten anzupassen.

4. Absenzen
4.1. Gruppenlektionen:
Versäumte Lektionen können nicht nachgeholt werden und berechtigen zu keinem Preisabzug.

4.2. Privatlektionen:
Bei einer Benachrichtigung bis 24 Stunden vorher, wird bei Möglichkeit die Lektion nachgeholt oder auf dem Kundenkonto gutgeschrieben (keine Rückerstattung). Ansonsten müssen wir Ihnen die Lektion verrechnen.

4.3. Krankheit und Unfall vor oder während dem Kurs:
Bei Absenzen ab 3 Lektionen, in Folge Krankheit oder Unfall vom Kind, können Sie ein Arztzeugnis an office@dieschwimmschule.ch einreichen. Wir stellen Ihnen ein Gutschein über 50% der Kurskosten aus.
Fragen Sie bei Ihrer Versicherung an, ob Kurskosten in Ihrer Versicherung gedeckt sind.

5. Durchführung
5.1. Bei ungenügender Teilnehmerzahl (mind. 4 Teilnehmer) wird der Kurs in der Regel nicht durchgeführt. Ebenso können Kurse infolge Ausfall des Swim Coach oder Ausfall des Bades abgesagt werden.
5.2. Bei Krankheit oder Abwesenheit des Swim Coach kann diese ohne Vorankündigung von einem anderen Swim Coach vertreten werden.
Wenn möglich werden die Kunden per Email oder Telefon informiert.

6. Gesundheit
6.1. Bei Diabetes, Asthma, Schädigungen am Bewegungsapparat, Herzproblemen, Operationen, etc. bitten wir die Eltern, uns darüber vor Kursbeginn zu informieren, damit individuell darauf eingegangen werden kann.
6.2. Für Teilnehmer mit Erkrankung wie grippale Infekte, Fieber, Ohren- oder Augenentzündung, Magen-Darm-Infektionen, Läusen, ansteckenden Hautkrankheiten o.ä. gilt aus hygienischen Gründen ein absolutes Schwimmverbot. Wir behalten uns das Recht vor, Teilnehmer mit solchen Erkrankungen, im Interesse der anderen Teilnehmer, von einzelnen Kursen auszuschliessen.

7. Kurse- und Baderegel
7.1. Den Anweisungen des Swim Coach sind strikte Folge zu leisten.
7.2. Für Babys und Kleinkinder ist das Tragen von wiederverwendbaren Badewindeln obligatorisch. Wegwerfbadewindeln sind nicht erlaubt. Bei Verschmutzung des Badewassers und/oder Infrastruktur haften die Eltern für die Reinigung.
7.3. Die Duschen und das Hallenbad dürfen nur Barfuss und in Badebekleidung und nicht in Strassenkleider betreten werden.
7.4. Gründliches Duschen vor dem Schwimmen ist obligatorisch
7.5. Esswaren und Getränke sind im Hallenbad verboten. Auch in der Garderobe ist das Essen und Trinken nicht erlaubt.
7.6. Babys und Kleinkinder werden in der Umziehkabine umgezogen und gewickelt. Nicht in der Schwimmhalle.

8. Sicherheit im Baby- und Kleinkindschwimmen
(Wasserentdecker & Wasserforscher)
8.1. Es dürfen sich keine zusätzlichen Geschwister in der Schwimmhalle aufhalten. Nutzen Sie unsere Kinderbetreuung in einer small Foot Kinderkrippe. Mehr Infos finden Sie auf unserer Homepage unter der Rubrik «Kinderbetreuung».
8.2. Zwei Kinder pro Begleitperson ist aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen. Pro Kind ist eine Begleitperson im Wasser.
8.3. Die Familie verlässt nach Ende der Schwimmlektion das Becken.
8.4. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, dass die Kinder vor dem Schwimmunterricht nicht zu viel essen, sondern nur eine Kleinigkeit, den Schwimmen sollte man nicht mit vollem Magen.

9. Sicherheit im Kinderschwimmen (Wasserdetektive)
9.1. Die Eltern tragen unmittelbar vor und nach der Kurslektion die volle Verantwortung für Ihre Kinder. Die Eltern übergeben die Kinder beim vereinbarten Übergabeort und holen diese dort auch wieder pünktlich ab. Der Swim Coach ist während der Kurszeit für das angemeldete Kind verantwortlich. Die Aufsichtspflicht des Swim Coach endet nach der Verabschiedung der Kinderschwimmgruppe.
9.2. Den Eltern ist es nicht erlaubt sich während der Kurslektion am Bassinrand aufzuhalten. In den meisten Bädern besteht die Möglichkeit den Schwimmunterricht vom Fenster aus zu beobachten.
9.3. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich, dass die Kinder vor dem Schwimmunterricht nicht zu viel essen, sondern nur eine Kleinigkeit, den Schwimmen sollte man nicht mit vollem Magen.

10. Fotografieren und Filmen
10.1. Zum Schutz Ihres Kindes und zur Wahrung seiner Rechte (BV Art. 13 2 / ZGB Art. 28 Abs. 1) ist es verboten, in den Garderoben und im Badebereich zu fotografieren und/oder Filmaufnahmen zu erstellen. Dies gilt sowohl vor als auch während und nach den Lektionen.
10.2. Mit dem Versand der Kursunterlagen erhalten Sie das Formular «Bewilligung über die Publikation und Veröffentlichung von Kinderfotos». Mit welchem Sie uns die Erlaubnis erteilen können, Ihr Kind im Kurs zu fotografieren und filmen und diese Aufnahmen zu veröffentlichen.

11. Versicherung
11.1. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. Ohne einen Gegenbericht gehen wir davon aus, dass Sie und Ihr Kind gesund sind.
11.2. Die Eltern sind für Ihr Kind vollumfänglich verantwortlich.
11.3. Für entstandene Schäden, Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann weder die Aqua World AG, noch der Schwimmbad-Vermieter oder der Schwim Coach haftbar gemacht werden.
11.4. Small Foot – Die Schwimmschule hat die Anerkennung bei den Krankenkassen beantragt.

12. Datenschutz
12.1. Die Aqua World AG nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht noch unberechtigt an Dritte weitergegeben.

13. Gerichtsstand
13.1. Gerichtsstand ist das für die Aqua World AG zuständige Zivilgericht. Es ist ausschliesslich das Schweizer Recht anwendbar.
13.2. Programm- und Preisänderungen vorbehalten. / Juni 2018